Jüngere Schüler sicher über die Straße geleiten  

Oberschule Hilter bildet regelmäßig Verkehrshelfer aus

 

„Alle haben bestanden!“, verkündete erfreut Oberkommissarin Sandra Middelberg, Präventionsbeauftragte des Polizeikommissariats Georgsmarienhütte, nachdem sie sieben Schülerinnen und Schüler des  8. Jahrgangs einen Vormittag lang in Theorie und Praxis zu Verkehrshelfern ausgebildet hatte.  

Bereits seit 10 Jahren werden an der Oberschule regelmäßig Schülerlotsen ausgebildet. Die Jungen und Mädchen stehen  jeden Morgen an der Kreuzung Hauptstraße / Holter Straße und sorgen dafür, dass die jüngeren Schülerinnen und Schüler  sicher die Straße überqueren können. Eine verantwortungsvolle Aufgabe, die die jungen Verkehrshelfer bei Wind und Wetter lange vor Schulbeginn wahrnehmen müssen.

Die Ausbildung beinhaltet  u. a. das Berechnen des Bremsweges, Einschätzen der Verkehrslage, umsichtiges und verantwortungsbewusstes Verhalten – angehende Schülerlotsen müssen bereits in der Theoriephase einiges lernen. Denn andere Menschen, vor allem die jüngeren Schüler, müssen sich auf sie verlassen können.

Das in der Theorie Erlernte müssen die angehenden Verkehrshelfer anschließend in die Praxis umsetzen. Sandra Middelberg trainiert das richtige Verhalten als Schülerlotse mit den Jungen und Mädchen direkt an der Kreuzung Hauptstraße / Holter Straße in Borgloh, also genau an der Stelle, an der sie später ihre verantwortungsvolle Aufgabe verrichten. Zum Schluss folgt dann die Prüfung in Theorie und Praxis.  

Um den neuen Schülerlotsen den Einstieg in die Praxis zu erleichtern, werden sie in den nächsten Wochen von erfahrenen Verkehrshelfern des 9. und 10. Jahrgangs begleitet und eingearbeitet. Nach den Herbstferien übernehmen sie dann immer zu zweit gemeinsam mit den bereits tätigen Schülerlotsen  eigenverantwortlich ihren Dienst. Die Jungen und Mädchen aus den 10. Klassen scheiden mit Beginn des 2. Halbjahres aus, um sich voll auf ihre Abschlussprüfungen konzentrieren zu können.

Das Engagement der Schülerinnen und Schüler wird von der Oberschule Hilter auf dem Zeugnis attestiert. „Wer sich als Schülerlotse für die Sicherheit anderer Menschen einsetzt, zeigt schon in jungen Jahren eine soziale Kompetenz“, erklärte Ausbilderin Sandra Middelberg. Und sie betonte, dass sie gerne im nächsten Jahr für einen weiteren Ausbildungsjahrgang wiederkomme.

 

Und hier unser neues Team:

>>weiter zu Büchereidienst