Abschlussfahrt 10 a/b 2017 nach Berlin

Vom 04. September bis zum 08. September  2017 verbrachten wir, der Jahrgang 10, unsere Abschlussfahrt  in Berlin. Wir machten uns montagsmorgens um 8 Uhr auf dem Weg.

Als wir dann gegen Mittag in Berlin ankamen, starteten wir in unseren Gruppen am Alexanderplatz mit einer Stadtrally.

Am zweiten Tag unserer Klassenfahrt waren wir vormittags im Museum „The Story of Berlin“. Nachmittags unternahmen wir dann mit unserem Bus eine Stadtrundfahrt durch Berlin, begleitet durch eine Stadtführerin.

Am Mittwoch ging es dann in den Bundestag. Dort wurden wir zum Mittagessen eingeladen und erhielten anschließend eine Führung durch das Reichstagsgebäude. Ebenso wurde uns der Ablauf einer Bundestagssitzung erklärt. Zum Schluss sind wir in die Kuppel gegangen und haben den Ausblick genossen.

Am vierten Tag konnten wir uns in kleinen Gruppen aussuchen, welches Museum wir besuchen wollen. Am Nachmittag hatten wir eine Führung durch die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (Stasi Gefängnis). Geführt wurden wir von einem ehemaligen Häftling. Am Abend waren wir dann noch in der Matrix, einer Großraum-Disco. Dort ging die Party ab bis tief in die Nacht.

Am Freitagmorgen nach dem Frühstück fuhren wir wieder nach Hause. Da es Freitag war, waren die Autobahnen teilweise ziemlich voll, deshalb zog sich die Rückfahrt in die Länge. Doch das war für uns kein Problem, denn wir hatten Musikboxen mit und überbrückten so die Fahrzeit mit ein bisschen Party:

 

„Auf der Heide blüht ein kleines Blümelein und das heißt Erikaaaaaaa!“

Insgesamt hat uns allen die Abschlussfahrt gut gefallen.

 

(Bericht: Annalena V., Marie K. und Nico S.)

 

 

>>Zurück zu Schulleben 2017